25.01.2018

(Wieder) gewählt: Die Regionalgruppe Ostbayern im Bundesverband MEDIATION e.V. hat für die weiteren zwei Jahre ihre Leitung gewählt. Dies sind Eva Einwanger-Wilmerdinger (Johnniskirchen), Dr. Gabriele Pinkl (Passau), Thomas Jennrich (Tittling) und Madlé Waldvogel (Passau).

12.06.2017

4. Internationaler Tag der Mediation 2017

Am Sonntag, den 18. Juni 2017 begehen die 3 großen deutschen Mediationsverbände BM e.V., BMWA e.V. und BAFM e.V.  zum vierten Mal den Internationalen Tag der Mediation. Er geht zurück auf eine Initiative der großen deutschsprachigen Mediationsverbände aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Ziel dieses Tages ist es, einer möglichst breiten Öffentlichkeit die Chancen und Vorzüge einer eigenverantwortlichen, auf gemeinsamem Gespräch beruhenden Lösung von Problemen und Konflikten – vornehmlich durch Mediation – näher zu bringen.

Veranstaltungen dazu finden Sie auf www.tag-der-mediation.de

 

Workshop beim 12. Forum Mittelstand Grenzenlos in Aldersbach:

Wenn Streiten teuer werden kann -
Mediation als Alternative für Gesellschafter, Geschäftspartner, Ehepartner und Familienunternehmen

Unternehmende befinden sich häufig in Beziehungen von starker gegenseitiger Abhängigkeit und Verflechtung: als Mitgesellschafter, Mitglied einer Unternehmerfamilie bzw. Familienunternehme, als Geschäftspartner, als Ehepartner. Kommt es hier zu Spannungen, wird ein offener Konflikt häufig vermieden aus Furcht vor destruktiven Folgen.

 

 

Rückenwind für Mediation: Pilotprojekt in Berlin zur Mediationskostenhilfe

Wenn sich Paare trennen, leiden oft auch die Kinder darunter. Mit einem Pilotprojekt soll deshalb erkundet werden, wie sich Familienstreitigkeiten in Berlin ohne Gerichtsurteil klären lassen. Anliegen sei, mit einer Mediation einen aufreibenden und teuren Rosenkrieg bei der Trennung von Paaren zu vermeiden, sagte Justizsenator Thomas Heilmann (CDU). Es sei besser, in Gesprächen mit professioneller Unterstützung einvernehmliche Lösungen zum Wohl betroffener Kinder zu finden. In Berlin sollen nun Familien mit wenig Einkommen finanzielle Hilfe erhalten, wenn sie sich für diese Alternative entscheiden.

Schwelende Grundkonflikte oder emotionale Verwerfungen bei den Eltern ließen sich kaum durch Gerichtsentscheide klären, so der Senator. Oft gebe es nach einem Urteil neue Konflikte und Verfahren. Eine professionelle Mediation biete hingegen die Chance, die Situation auf lange Sicht zu beruhigen. [...]

Quelle: Berliner Morgenpost vom 28.02.2016 (dpa)

 

NEU GEWÄHLT: Die Regionalgruppe Ostbayern des Bundesverbandes MEDIATION  hat einen neue Leitung: Thomas Jennrich (Tittling), Dr. Gabriele Pinkl (Passau), Erica v. Szemerey (Reisbach), Madlé Waldvogel (Passau)

Kontakt   |   Links   |   Impressum